Direkt zum Inhalt
Menü
Menü

Kunst.Kurse.Coaching

Es duftet nach Ölfarbe und freudiger Arbeit. Und der lichtdurchflutete Raum fordert geradezu zur Kreativität auf. Hier entstehen und lagern Christian v. Grumbkows Bilder. Hier wird auch in Form von Kursen oder WE-Seminaren das künstlerische Rüstzeug für malende Laien vermittelt. Aber auch studierte Maler lassen sich von dem ehemaligen Folkwangschul-Dozenten coachen. 

Aktuelle Kurse & Workshops

WE-Seminare

WE-Seminare: PORTRAIT-SKIZZEN

Ort: Wuppertal
Preis:€ 220
Datum:16.01.2021 -17.01.2021

Nach den ersten drei Portrait-WE-Workshops gibt es inzwischen viele Anfragen nach einer Fortsetzung. Daria Antsiferova (zeichnerische Grundlagen) und Christian v. Grumbkow (malerische Methodik) werden im Januar einen weiteren Kurs durchführen. Schwerpunkt unserer Übungen wird diesmal nicht so sehr die genaue Erfassung der Proportionen sein, sondern der spontane, mehr skizzenhafte, also malerischere Zugang.

Auf Grund der ungewissen Lage (Corona) haben wir die Teilnehmerzahl reduziert. Genügend Abstand der Teilnehmer untereinander ist gewährleistet ! Bitte Mund-Nasen-Schutz und ein eigenes Handtuch mitbringen.

Details

WE-Seminare: "SEELEN-LANSCHAFTEN"

Ort: 42327 Wuppertal
Preis:220,00
Datum:13.02.2021 -14.02.2021

Wer hat Lust am VALENTINS-Wochenende zu malen und die ursprüngliche Welt der Farben zu erleben, mit Offenheit und Freude am Experiment ?

Details

WE-Seminare: FARBWELTEN @ GENUSSWELTEN

Ort: Wuppertal Schloss Lüntenbeck
Preis:399.00
Datum: 08.05.2021 -09.05.2021

Volker Mehl, der Meister der ayurvedischen Kochkunst und der Farbenmaler Christian v. Grumbkow geben sich die Ehre und bieten ein Wochenend-Seminar für die Seele an ! 

Malen und Kochen ! Farb-Pigmente, Gewürze, sinnliche Gaumengenüsse, Farbrausch für die Sinne, Farbe im Fluss, Experiment und dann die kreative Mittagspause mit gemeinsamer Zubereitung unserer ayurvedischen Mahlzeit, natürlich auch unter farbigen Aspekten..... 

,

Details

Der Dozent

Das jahrelange Naturstudium bei Professor Rudolf Schoofs an der WKS/GHS Wuppertal bildete für Christian v. Grumbkows künstlerische Entwicklung eine ideale Basis:  Handelte es sich letztlich doch um eine intensive Wahrnehmungsschule, die ihn im Laufe der Jahre zeichnerisch und malerisch von Landschaftsabstraktionen zum absichts- und motivfreien Spiel mit der Farbe führte, bei dem allerdings naturnahe Farb-Stimmungen durchaus auch eine Rolle spielen…

Top