Direkt zum Inhalt
Menü
Menü

Atelier

Es duftet nach Ölfarbe und Arbeit

Schloss Lüntenbeck ist ein magischer Ort. Eingbettet zwischen Hügeln und lichten Wäldern, liegt das alte Herrenhaus  zwischen Teichen in einem gepflegten Park.  Der Stadtteil Vohwinkel und das "Sonnborner Kreuz" sind gar nicht weit entfernt. Und auch die Autobahnausfahrt "Wuppertal - Varresbeck ( Dornap, Mettmann) an der A 535 liegt nur 1 Km vom Atelier entfernt. 

Das Atelier, ein ehemaliger Pferdestall, besteht aus einem großzügigen Raumensemble mit Küche, Bad und großer Nasszelle.  An die 4 Meter hoch bietet der Arbeitsbereich Platz für etwa 12 arbeitende Künstler. Es duftet nach Ölfarben, Kaffee und kreativem Schaffen und überall stehen und hängen die Bilder der Kursteilnehmer oder des Hausherrn.

Die Adresse ist: Lüntenbeck 1, 42327 Wuppertal, Schloss Lüntenbeck

Material

Was da ist

Große Arbeitstische, Staffeleien, Wasserbehälter, Schwämme, Malbretter.

Papier, Leinwand in verschiedenen Größen, Acrylfarbtuben,  Zeichenmaterial… können erworben werden.

Was mitzubringen ist

Pinsel, Leinwände, Farben, Lappen und viel Mut & NEUGIER!

Das Grumbkow-Atelier in Schloss Lüntenbeck

Aktuelle Kurse & Workshops

Boesner-Kurse: Seelen-Landschaften (Zweitägig) FINDET STATT !!!!

Ort: Frankfurt
Preis:299€
Datum:17.07.2020 -18.07.2020

Wenn eine horizontale Linie eine Bildfläche teilt, bringt der Betrachter sie fast immer sofort mit dem Horizont der Landschaft in Verbindung. Mit flüssigen Farben arbeiten Sie an Farbflächen, die zu solchen Seelen-Landschaften werden und durch die die Elemente Erde, Wasser und Luft wie von selbst entstehen.

Details

WE-Seminare: Wochenend-Seminar zum Thema PORTRAIT-KUNST

Ort: Wuppertal
Preis:€ 200
Datum:26.09.2020 -27.09.2020

Nach den ersten drei Portrait-WE-Workshops gibt es inzwischen viele Anfragen nach einer Fortsetzung. Daria Antsiferova (zeichnerische Grundlagen) und Christian v. Grumbkow (malerische Methodik) werden im Frühherbst einen weiteren Kurs durchführen. Schwerpunkt unserer Übungen wird diesmal nicht so sehr die genaue Erfassung der Proportionen sein, sondern der spontane, mehr skizzenhafte, also malerischere Zugang.

Auf Grund der ungewissen Lage (Corona) haben wir die Teilnehmerzahl reduziert. Genügend Abstand der Teilnehmer untereinander ist gewährleistet ! Bitte Mund-Nasen-Schutz und ein eigenes Handtuch mitbringen.

Details

Top